Wein Jahrgang 1967

Wein schenkt Torheit, Wein schenkt Jugend,

Wein schenkt Ehrfurcht, Wein schenkt Tugend.
Wein schenkt Weisheit, Wein schenkt Klarheit,

Wein schenkt Freiheit, Wein schenkt Wahrheit

 

 

Nach den zwei Jahrgängen zuvor endlich wieder ein beeindruckender Weinjahrgang. Ein ausgezeichneter Jahrgang 1967 in Italien. Im Piemont präsentieren sich die Barolo und Barbaresco Weine sowie die sortenähnlichen Weine wie Nebbiolo, Gattinara und Spanna Weine des Jahres 1967 in ihrer vollen Größe. Trockene, volle und außergewöhnlich robuste Weine, ein majestätischer Weinjahrgang 1967. Die Barolo Terre del Barolo, ein Erzeuger mit großen Rang und Namen bewertet den Jahrgang 1967 mit 4 von 5 überzeugenden Punkten. Auch im Chianti Classico und im Chianti Rufina überzeugte das Weinjahr 1967 und wurde mit sensationellen 4 von 5 Punkten bewertet. Auch Vino Nobile und Brunello sowie Taurasi glänzen mit 4 von 5 Bewertungspunkten. Auch im Amarone Anbaugebiet ging der Pfeil nach oben, nach den eher mittelmäßigen Vorjahren endlich wieder 3 von 5 Sternen für das Weinjahr 1967.

In Frankreich verhielt sich der Weinjahrgang 1967 eher verhalten. Ein recht kalter und auch nasser Sommer machte die Hoffnung der Winzer zunichte, endlich wieder einmal ein grandioses Weinjahr zu bekommen. Trotz allem, war es schlussendlich doch noch ein recht passabler Weinjahrgang 1967, sodass man im Pomerol/St.Emilion von einem sehr guten bis ausgezeichneten Jahrgang spricht. Im Medoc und Graves von einem guten aber ziemlichen leichten Jahrgang 1967, in der Loire von einem guten, und der Rhone einem sehr guten Jahrgang 1967. Dafür war es ein sensationelles Weinjahr für alle Liebhaber des Süßen. Ein der ganz großen Renner, die grandiosen Vin Doux Naturel Weine wie der Rivesaltes Prieure de Monastir, der in einem kürzlich durchgeführten Tasting sensationelle 94 Parker Points und 17,5 Robinson Points erzielte. Bei dem Wein, welcher aus der Weinbauregion Languedoc-Roussillon kommt, handelt es sich um einen oxidativ ausgebauten Wein der im Fass oder im Gärballon allen Wetterschwankungen ausgesetzt worden ist. Durch diese Schwankungen der Temperatur wurde der Wein zunehmend braun. Da dies sowohl für den Weiß- als auch den Rotwein gilt, kann man die Farbe im Alter kaum noch unterscheiden. Durch das vorzeitige Stoppen der alkoholischen Gärung durch reinen Alkohol, wird ein Teil des natürlichen Zuckers und des Aromas der Trauben behalten. Durch die Restsüße und des Alkoholgehalts von bis zu 18 % entsteht die sensationell lange Haltbarkeit über Jahrzehnte hinweg. Unsere absolute JAGARO Top-Empfehlung.

In Portugal wurde das Portweinjahr nur von wenigen Häusern deklariert. Es gilt eher als mittelmäßiger Jahrgang und ist daher recht selten und schwer zu finden.

Auch in Deutschland gilt das Weinjahr 1967 als besonders großes Jahr. Ausgesprochen elegante und langlebige Auslese, sowie Eisweine und Trockenbeerenauslese Weine mit einer guten Säurestruktur, aber selten zu finden, da sollte mach auf alle Fälle die Herkunft kennen.

Die von JAGARO angebotenen Jahrgangs-Weine gehören zu den ganz erlesenen Wein-Raritäten aus dem Jahr 1967. Es handelt sich um besonders erlesene und exklusive Weine, meistens Rotweine aber auch Weißweine des Jahrgangs 1967, aus einer Vielzahl von verschiedenen Wein-Regionen Frankreichs, Deutschland, Spaniens und Italien. Auf jeder Flasche unserer angebotenen Original Jahrgangs-Weine 1967 finden Sie die Jahreszahl des gewünschten Jahrgangs 1967. Sie erhalten zu jeder Flasche ein Zertifikat sowie eine kleine Erläuterung zur Region und des jeweiligen Weinguts. Das besondere Jahrgangs-Geschenk 1967 zum 50. Geburtstag.

 

Weine Jahrgang 1967 bei JAGARO anzeigen

 

 

Bild Wein 1967
Bild Wein 1967
Bild Wein 1967
Zuletzt angesehen