Due Vittorie Balsamico Argento

Due Vittorie Balsamico Argento
13,80 € *
Inhalt: 0.25 Liter (55,20 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1-3 Werktage

Gesamtpreis bei
Artikeln:

    Artikel-Nr.: SJ-100917

  • enthält Sulfite

Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer:
Agricola Due Vittorie srl, Via Canale 35, 41019 Soliera (Modena), Italien

Produktbeschreibung anzeigen
Ein ausgesprochen feiner und sehr exzellenter, dunkelbrauner in kleinen Holzfässern gereifter... mehr
Produktinformationen "Due Vittorie Balsamico Argento"

Ein ausgesprochen feiner und sehr exzellenter, dunkelbrauner in kleinen Holzfässern gereifter Aceto Balsamico di Modena. Ein Balsamico Essig mit einem schönen süßlichen und fruchtigen Geschmack, mit einem Säureanteil von 6 Prozent. Passt hervorragend zu Fleisch, Fisch, Pasta, Suppen, Käse, Salaten, Soßen, Obst, Joghurt vielem mehr. Balsamessig aus Modena - fein und edel !

Zutaten: Weinessig, gekochter Traubenmost - dieser Essig enthält keinen Karamell, Enthält Sulfite 

Das Unternehmen Agricola Due Vittorie liegt in Soliera, in der Provinz Modena, mitten im Herzen der Weinzone von Lambrusco di Sorbara. Die Agricola Due Vittorie vereint Landwirtschaft, den Sinn für höchste italienische Tradition sowie modernste Technologie. Davide Maletti und Giorgio Regnani, die ehemaligen Besitzer des Gutes, gaben dem Betrieb den Namen ihrer Töchter, Maria Vittoria Maletti und Maria Vittoria Regnani. So wurde auch die Marke Due Vittorie geboren. Der Alceto gehört zu den Köstlichkeiten des Gebietes wie auch Tortellini, Mortadella und Parmesan. Heute ist Aceto Balsamico aus den Rezepten der kulinarischen Welt nicht mehr wegzudenken.

Das Unternehmen Due Vittorie besteht aus einem Weinhaus und einer Essigfabrik. So werden zuerst die Trauben des Lambrusco di Sorbara gekeltert und anschließend durch ein Verdunstungsverfahren zu Traubenmost konzentriert. Durch ein langsames Aufkochen des Mostes wird die zweite Konzentration erreicht. In Eichenfässern gereifter Essig aus der Emilia Romagna bildet dann die zweite Komponente. Schlußendlich wird der gekochte Most mit dem Essig vermischt und in Eichenfässer gegossen. Hier bleibt dann die Flüssigkeit, bis sie die jeweilig gewünschte, harmonische und erlesene Konsistenz erreicht.

Zuletzt angesehen