Der Wein und der Lauf der Zeit

Manch einer denkt, ist der Wein erstmal abgefüllt, so ist er auch trinkfertig. So wie es beim deutschen Lieblingsgetränk, dem Bier, eben auch ist. Doch dem ist nicht so bzw. nur in Teilen.
So unterscheiden sich die Weine darin, wann sie trinkfertig sind.

Viele Weißweine, Rosés und leichte Rotweine trinkt man am besten jung. Vor allem ihre Frische und Fruchtigkeit macht sie so ansprechend. Dagegen gibt es Weine, die sogenannten "vins de garde", die unendlich gewinnen. Das heißt von Jahr zu Jahr werden sie besser. Dazu zählen die großen Weißweine wie Riesling Weine, Spätlese, Auslese, Beerenauslese und Eiswein und die meisten Spitzen-Rotweine aus dem Piemont oder dem Bordeaux. Diese werden so gezogen, dass sie einen möglichst ausdrucksvollen Charakter haben. Solange diese Weine jung sind, besitzen sie einen noch nicht definierbaren Komplex widerstreitender Prinzipien. Zucker, Säuren, Mineralien, Estern, Gerbstoffe und Aldehyden sind dabei zu nennen. Je größer der Wein, desto stärker sind diese vertreten.

Und da kommt die „Zeit“ ins Spiel. Sie sorgt nämlich dafür, dass die Elemente zu einem besonderen harmonischen Ganzen zusammenfinden, um das Merkmal der Reife, das Bukett, zu entwickeln.
Doch nicht allein die Zeit sorgt dafür. Louis Pasteur, ein französischer Chemiker und Physiker fand 1863 heraus, dass sehr kleine Sauerstoffmengen Grund für die Entwicklung der Weine sind. Der Sauerstoff führt zuerst die Entwicklung der Weinbestandteile herbei, wirkt dann weiter und verschlechtert mit der Zeit den Wein. Außerdem interessant: Sauerstoff in Kombination mit Eichenholz, in dem der Wein teilweise gelagert wird, lassen den Wein viel schneller altern als in der Flasche. Denn das Eichenholz verleiht dem Wein bestimmte Merkmale. Zum einen zusätzlichen Gerbstoff und zum anderen einen Vanillegeschmack.

Jeder Wein und jeder Jahrgang, hat seinen ganz eigenen Zeitplan. Besitzt ein Wein den richtigen Säuregrad, welcher ihn vor dem Weich- bzw. Schalwerden schützt, dann lohnt es sich auch diesen länger zu lagern als Wein eines durchschnittlichen Jahrgangs.

Jahre lang gereifte und bukettreiche Weine finden Sie selbstverständlich hier bei JAGARO. Alte, grandiose Weinspezialitäten und Wein-Raritäten aus vielen besonderen Weinjahrgängen, an Eleganz und Einzigartigkeit kaum zu übertreffen. Stöbern Sie in unserer reichhaltigen Auswahl Top gelagerter Weine aus Deutschland, Italien, Frankreichs, Österreich und viele weitere mehr.

Zuletzt angesehen