Die richtige Lagerung und die Weinpflege

Die Weinlagerung ist ein mitunter ein besonderer Faktor, der die Qualität eines Weines und deren Lebensdauer beeinflusst. Normale Menschen mit wenigen Weinen im Besitz können den Wein leider nicht immer so lagern, wie es nötig wäre. Aus diesem Grund kaufen wir auch keine Weine aus privaten Weinkellern, da diese Weine oftmals neben Heizungskeller unter schlechten Bedingungen gelagert werden. Eine kurzfristige Lagerung, unter diesen Umständen schadet jungen Weinen nicht.

Weine sollte am besten ruhig an einem kühlen und dunklen Ort liegen und später in ausreichender Menge mit genügend Zeit und Raum ausgeschenkt werden. Die Temperatur sollte sich zwischen 10 und 20° C befinden. Wichtig dabei ist, dass die Temperatur nicht schwankt. Ist die Umgebung zu warm, besteht die Gefahr, dass der Wein rasch altert, dies wäre ein Wein, der nicht in unseren Weinkeller zu finden sein wird. Wein sollte möglichst dunkel und auch vibrationsfrei und still gelagert werden.

Wein wird stets liegend gelagert, damit die Korken nicht austrocknen und so Luft eintritt. Flaschen derselben Sorte dürfen durchaus auf einander gestapelt werden, unterschiedliche Sorten lagert man optimalerweise in Regalen. Portwein gehört auch den liegend gelagerten Weinen, Madeira sollte wenn möglich stehen gelagert werden, die Flüssigkeit sollte mit dem Korken nicht in Berührung kommen. Hochprozentige Spirituosen wie Whisky, Cognac, Weinbrand, Armagnac, bitte ebenfalls niemals liegend lagern, der hohe Alkoholgehalt könnte den Korken porös machen, und die schöne hochwertige Spirituose wäre nur noch leer in ihrem Weinkeller vor zu finden.

Das Dekantieren wird heute kaum noch praktiziert, doch gerade junger Wein gewinnt viel beim Dekantieren. Im dekantierten Wein kann der Sauerstoff nämlich schnell und wirksam arbeiten.
Nach dem Dekantieren kann der Wein teilweise doppelt so viel Geschmack und Bukett vorweisen, wie man zuvor bezahlt hat. Die Weine sollten nach dem Dekantieren „offen“ stehen gelassen werden. Die Dauer variiert dabei zwischen 1-24 Stunden. Je voller und körperreicher ein Wein, umso mehr Zeit sollte man ihm geben. Alte Weine werden grundsätzlich nicht dekantiert, 1-2 Stunden bei offener Flasche stehen lassen, reicht durchaus, um einen ausgewogenen alten trinkfreudigen Wein genießen zu können.

Top gepflegte, im klimatisierten Weinkeller gelagerte Weine finden Sie hier bei uns im Shop. Sensationelle, alte Weinspezialitäten des eigenen Jahrgangs oder als Geschenk für Freunde, Bekannte und Jubilare. Edle, alte Raritäten zum Geburtstag, zur Hochzeit, zum Mutter- bzw. Vatertag oder anderen ganz besonders festlichen Anlässen. Hier online bestellen.

Zuletzt angesehen