Brandy 1951 SIS Cavallino Rosso 10 Anni

188,00 € *
Inhalt: 0.75 Liter (250,67 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1-3 Werktage

Gesamtpreis bei
Artikeln:

    Artikel-Nr.: SJ-128797

  • 1951
  • 40% vol
  • enthält Sulfite

Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer:
SIS Societa Italiana Spiriti s.p.a, Piazzi S. Apollinare 33, 14100 Asti, Italy

Produktbeschreibung anzeigen
Geschenk-Tipp: Sensationelle Brandy-Rarität 1951 : Diese Flasche wurde im Jahre 1951... mehr
Produktinformationen "Brandy 1951 SIS Cavallino Rosso 10 Anni"

Geschenk-Tipp: Sensationelle Brandy-Rarität 1951: Diese Flasche wurde im Jahre 1951 mit Weindestillaten des selbigen Jahrgangs im Eichenfässer eingelagert, dies bestätigt die Aufzeichnung des Notars Dott Sergio Pinca aus Asti am 7. November 1969, Verzeichnis Nr. 30332/2882, bestätigt und eingetragen in Asti am 18. November 1969, Nr. 3657 Band 411.

Wie auch die verwandten Spirituosen Armagnac und Cognac aus Frankreich, haben die italienischen Weinbrände eine bereits jahrhunderte alte Tradition. So stammt die älteste Branntweinbezeichnung "Aqua vite" (Lebenswasser) und "Aqua vitis" (Rebenwasser) aus dem Sprachschatz der Apennin-Halbinsel. Die italienischen Produzenten und Brennereien halten sich natürlich an den einheimischen Wein als Rohstoff für ihren Brandwein. Der italienische Weinbrand ist im allgemeinen etwas kräftiger, blumiger und härter als der französische oder auch der deutsche Weinbrand. Bis in das Jahr 1948 wurde er oftmals ebenfalls unter dem Namen Cognac gehandelt. Erst im gleichen Jahr dekretierte ein Vertrag mit Frankreich den italienischen Verzicht auf diesen Namen. Die Bezeichnung Cognac wurde durch den Namen Brandy ersetzt. Die Destillation und auch die Lagerung des italienischen Weinbrand entsprechen den gültigen internationalen Verfahren. Bei manchen sehr kostbaren Destillaten verwendet man das Leiterverfahren. Hierbei lagern die Brände vieler Jahrgänge, genau nach Alter geordnet, in einer langen Fassreihe. Jedes Jahr wird aus dem Fass mit dem ältesten Bestand ein Teil entnommen. Der frei werdende Fassraum wird mit Destillat aus dem zweitältesten Fass aufgefüllt, das wiederum aus dem drittältesten Fass Nachschub bekommt und so weiter. Das letzte, das jüngste Fass wird schließlich mit frischem Weindestillat nachgefüllt. So spart man sich das Egalisieren und bekommt ein gleichbleibendes Produkt. (Quelle: Roland Gööck, Hochprozentiges aus aller Welt, Bertelsmann Verlag)


Weitere Produktbezeichnungen für gebrannten Wein aus anderer Ländern:

► Albanien - Konjak
► Bulgarien - Wein-Kognak
► Deutschland - Weinbrand
► Frankreich - Eau-de-Vin, Cognac, Armagnac
► Großbritannien - Brandy
► Italien - Brandy, Acquavite
► Peru - Pisco
► Portugal - Brandy
► Rußland - Kognak
► Spanien - Brandy, Conac, Jerignac
► USA - Brandy

Aus Weintrester hergestellte Bezeichnungen:

► Deutschland - Tresterbranntwein
► Frankreich - Marc
► Italien - Grappa

Einzigartige und besonders erlesene Jahrgangs-Raritäten aus Italien des Jahrgangs 1951. Italienischer Weinbrand, ähnlich dem französischen Cognac oder Armagnac, ebenfalls aus Wein destilliert. Große Namen und grandiose Geschmacksnuancen. Ein großartiger Geschenk-Tipp für alle Italienliebhaber. Ein großes Gaumenerlebnis des Jahrgangs 1951. Jahrgangsgeschenke und Jahrgangs-Spirituosen aus dem Jahr 1951, besondere kulinarische Geschenk-Ideen aus dem Weinland Italien. Sensationelle Weinraritäten, Portweine und Madeira finden sie auch in unserer Kategorien der Jahrgangs-Weine, hier bei JAGARO kaufen.

Zuletzt angesehen