Grappa 1981 di Nebbiolo Mario Montanaro

Grappa 1981 di Nebbiolo Mario Montanaro
Leider ist dieser Artikel nicht mehr verfügbar. Bitte beachten sie unsere alternativen Produkte.
Inhalt: 0.75 Liter
  • SJ-128953
  • 1981
  • 45% vol
  • enthält Sulfite

Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer:
Distilleria Montanaro, Via Garibaldi 6, 12051 Alba Fraz. Gallo (CN) Italia

Produktbeschreibung anzeigen
Unser Kauf-Tipp:  Die Distillleria Montanaro in Gallo im Piemonte wurde 1885 mit der Idee... mehr
Produktinformationen "Grappa 1981 di Nebbiolo Mario Montanaro"

Unser Kauf-Tipp: Die Distillleria Montanaro in Gallo im Piemonte wurde 1885 mit der Idee gegründet, den ersten rebsortenreinen Grappa, Grappa di Nebbiolo da Barolo, zu produzieren. 1922 wurde dann die Methode der schonenden Destillation mit geringem Dampfdruck eingeführt und über die Jahre perfektioniert.

Von allen Tresterbranntweinen der Welt hat wohl der Grappa den besten Ruf. Er ist ein vollwertiges und exklusives Produkt, und gilt bei Kennern und Feinschmeckern keineswegs nur als Lückenbüßer oder Resteverwertung. Mit Vorliebe wird er zum Schluß einer Mahlzeit getrunken oder vor oder nach einem Espresso. Grappa wird aus frischen Weintrestern hergestellt und hat seinen berühmten Namen von dem italienischen Wort "gráppolo"=Traube und kommt klar wie Wasser in die Flasche. So stammen die besten italienischen Sorten vom Alpenrand, wie zum Beispiel der Grappa del Friuli vom Fuß der Friauler Alpen oder der Grappa Bassano (am Fuße des Berges Monte Grappa, der höchste Berg der Vizentiner Alpen). Aber auch fast alle anderen italienischen Provinzen brennen ihren eigenen Grappas und diese gewähren ebenfalls einen ungetrübten Genuß. So gibt es noch Grappa aus dem Piemont, ebenso wie der Toskana. Die Güte des Grappa hängt wie bei allen anderen Branntweinen auch, von der Rektifikation ab. Je langsamer und sorgfältiger diese erfolgt, desto fuselfreier und reiner ist das Endprodukt. Die Traubensorte spielt eher eine geringere Rolle, jedoch liefern Rotweintrauben in der Regel eher bessere Grappas, denn hier werden zuerst die ganzen Trauben vergoren, sodaß die zu brennenden Rückstände erst beim Abpressen des Mosts entstehen.

Ein alter Grappa der mindestens 6 Monate im Holzfass und weitere 6 Monate luftdicht gelagert worden ist, darf unter anderem folgende Zusatzbezeichnung der Reifezeit tragen:

► RISERVA - sehr lange Lagerung.
► INVECCHIATA - 3 Jahre und mehr gelagert.
► STRAVECCHIA - 10 Jahre und mehr gelagert.

Grappa-Arten einer einzelnen Rebsorte:
► Grappa di Chardonnay
► Grappa di Pinot Grigio
► Grappa di Sauvignon
► Grappa di Cabernet
► Grappa di Moscato
► Grappa di Prosecco
► Grappa di Trebbiano
► Grappa di Sangiovese

Grappa Arten eines Weines:
► Grappa di Vernaccia di San Gimignano
► Grappa di uve Chianti
► Grappa di Valpolicella Recioto Amarone
► Grappa di Morellino di Scansano
► Grappa di uve Brunello di Montalcino
► Grappa di uve Chianti Classico
► Grappa di uve Vino Nobile di Montepulciano 

Die Italiener trinken ihren Grappa meistens bei Zimmertemperatur, wir empfehlen Ihnen allerdings, trinken sie ihn in Kellertemperatur oder aus dem Kühlschrank, er gewinnt dadurch im Geschmack. 

Die besondere Grappa Geschenkidee Jahrgang 1981 für den ganz besonderen Geburtstag oder das Jubiläum. Jahrgangs-Grappa 1981 als besondere Geschenk-Idee. Ein erlesener Tresterbrand des Jahrgangs 1981. Exklusive Grappa-Raritäten des Jahrgangs 1981, der besondere Geschenk-TIPP als außergewöhnliches Jubiläumsgeschenk. Sensationeller Jahrgangsgrappa, hier bei JAGARO Jahrgangs-Geschenke kaufen.

Zuletzt angesehen