Wein Jahrgang 1958

Es beklagt der Mensch vergebens
den Lauf der Sanduhr seines Lebens!
Darum genieß im alten Wein die Stunden,
eh sie im Strom der Zeit entschwunden.

 

 

Das Weinjahr 1958 präsentierte sich in Italien aus hervorragender und besonders ausgezeichneter Weinjahrgang. Insbesondere im Piemont präsentierten sich die Weine in Bestform. Ein großer Jahrgang. Die Piemont Weine galten als nicht zu kräftig, aber als sehr voll, außergewöhnlich lang und elegant und hatten einen besonders intensiven Duft. Barolo, Barbaresco, Gattinara wurden mit tollen 4 von 5 Punkten bewertet. Aber auch Chianti Classico und Vino Nobile sowie Brunello und Taurasi zählten 1958 zu den absoluten Spitzenweinen Italiens.

In Frankreich gilt der Jahrgang 1958 als durchwachsener Jahrgang. So wurde der rote Bordeaux mit 11 von 20 Punkten bewertet. Auch in der Bourgogne, der Loire, Rhone und dem Alsace Gebiet gab es Bewertungen zwischen 12 und 14 Punkten. Trotzdem allem gab es oftmals recht ausgewogene und elegante Ergebnisse die auch heute noch, falls man sie findet, durchaus überraschen können. Überzeugen können vor allem, und das nach über 60 Jahren, die renommierten und grandiosen Vin Doux Naturel, die süßen Rivesaltes, Banyuls oder Maury Weine aus dem Jahr 1958. Ein der ganz großen Renner ist der Rivesaltes Domaine de Soubilane 1958, der bei diversen Tastings überaus überzeugen konnte. Bei diesem Rivesaltes Wein, welcher aus der Weinbauregion Languedoc-Roussillon kommt, handelt es sich um einen oxidativ ausgebauten Wein der im Fass oder im Gärballon allen Wetterschwankungen ausgesetzt worden ist. Durch diese Schwankungen der Temperatur wurde der Wein zunehmend braun. Da dies sowohl für den Weiß- als auch den Rotwein gilt, kann man die Farbe im Alter kaum noch unterscheiden. Durch das vorzeitige Stoppen der alkoholischen Gärung durch reinen Alkohol, wird ein Teil des natürlichen Zuckers und des Aromas der Trauben behalten. Durch die Restsüße und des Alkoholgehalts von bis zu 18 % entsteht die sensationell lange Haltbarkeit über Jahrzehnte hinweg. Unsere besondere JAGARO Top-Empfehlung.

Auch in Deutschland zählt das Weinjahr 1958 zu den guten Jahrgängen. Die Ernte erbrachte zwar eine hohe Menge, allerdings eine eher mittelmäßige Qualität. Deutsche 1958er Weine sind leider heute, in einem guten Zustand, kaum noch zu finden.

In Portugal wurde der Portwein Jahrgang 1958 von 6 Firmen zum Vintage Jahrgang erklärt. Er gilt als eher leichter Jahrgang, allerdings mittlerweile sehr schwer zu finden.

Die von JAGARO angebotenen Jahrgangs-Weine gehören zu den ganz erlesenen Wein-Raritäten aus dem Jahr 1958. Es handelt sich um besonders erlesene und exklusive Weine, meistens Rotweine des Jahrgangs 1958, manchmal aber auch Weißweine, aus einer Vielzahl von verschiedenen Wein-Regionen Frankreichs, Italien Deutschland, Spaniens oder Portugal. Auf jeder Flasche unserer angebotenen Original Jahrgangs-Weine 1958 finden Sie die Jahreszahl des gewünschten Jahrgangs 1958. Sie erhalten zu jeder Flasche ein Zertifikat sowie eine kleine Erläuterung zur Region und des jeweiligen Weinguts. Das besondere Jahrgangs-Geschenk 1958 zum 60. Geburtstag.

 

Weine Jahrgang 1958 bei JAGARO anzeigen

 

 

Bild Wein 1958
Bild Wein 1958
Bild Wein 1958
Zuletzt angesehen